Start

Herzlich willkommen bei Lympholon ©®
Schule für Klinik und Therapie des Lymphödems

Die Lympholon-Schule entstand 2001 und ist seither eine anerkannte Fortbildungseinrichtung im Fachgebiet Lymphologie. Nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung zur/zum Lymphtherapeuten/in, berechtigt diese anerkannte Zertifikatsweiterbildung zur Abrechnung mit den Krankenkassen.

Die Weiterbildung zum/zur Lymphtherapeuten/in bietet u. a. Physiotherapeuten, Krankengymnasten, Masseuren und med. Bademeistern mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung eine Zusatzqualifikation.

Durch kleine Teilnehmergruppen und die moderne Unterrichtsgestaltung, wird ein hohes Niveau bei der Vermittlung des Lehrstoffes rund um die manuelle Lymphdrainage und die komplexe physikalische Entstauungstherapie erreicht.

Der 4-wöchige Kurs MLD/KPE (manuelle Lymphdrainage / komplexe physikalische Entstauungstherapie) beinhaltet 170 Unterrichtseinheiten (24 fachärztliche und 146 praxisbezogene Unterrichtsstunden). Die Weiterbildung teilt sich in einen zweiwöchigen Basiskurs und einen zweiwöchigen Therapiekurs auf. Die Kurse können in einem 4-Wochen-Lehrgang oder in einem Zeitraum von 2 x 14 Tagen innerhalb von maximal 6 Monaten abgeleistet werden.

Neben den Normalkursen, die regulär von Montag bis Freitag stattfinden, können Sie alternativ auch Kurse von Mittwoch bis Sonntag buchen.

Die Kursgebühr der Weiterbildung beträgt 1.200,00 €, inklusive aller Fortbildungsunterlagen, Kompressionsmaterial und Prüfungsgebühr. Bezüglich einer Förderung durch die Agentur für Arbeit / Bildungsschecks informieren Sie sich bitte bei den jeweiligen Weiterbildungsstätten, deren Kontaktdaten in der Kategorie Links aufgelistet sind.

Unsere Weiterbildung ist auch durch die NVFL (Nederlandse Vereniging voor Fysiotherapie binnen de Lymfologie) anerkannt.

IMG_1213_web

Ihre Emili Blecker